Neue Information zur Meldung der selbstverbrauchten Strommenge an den Netzbetreiber (KWKG, §19 StromNEV und Offshore)

18März

Neue Information zur Meldung der selbstverbrauchten Strommenge an den Netzbetreiber (KWKG, §19 StromNEV und Offshore)

Aufgrund der Änderungen durch das neue Energiesammelgesetz, welche rückwirkend ab dem 01.01.2018 gelten, sind weitere Informationen bezüglich der Meldung über die selbstverbrauchte Strommenge an den Netzbetreiber (KWKG, §19 StromNEV, Offshore-Haftungsumlage) erforderlich.

Netzbetreiber verwenden zum Teil immer noch alte Vorlagen, in denen die neuen Berechnungen der Drittmengen nicht explizit aufgeführt werden. Dieses entbindet hingegen nicht von der Verpflichtung die Strommengen an Dritte ordnungsgemäß zu erfassen und dem Netzbetreiber mitzuteilen.

Wenn die Strommengen nicht korrekt gemeldet werden, droht ein Verlust der gesamten Privilegierung in Höhe von 0,48 ct / kWh.

Um die nicht selbstverbrauchte Strommenge korrekt zu ermitteln, stellen wir Ihnen eine Tabelle zur Verfügung.
Die Tabelle dient als Ausfüllhilfe und macht durch weitere Erklärungen und Beispiele deutlich, welche Mengen zusätzlich zu erfassen und als Drittmengen abzugrenzen sind.

Den Download der Tabelle finden Sie unten.

Sollten Sie bereits eine Meldung an den Netzbetreiber abgegeben haben und feststellen, dass sich durch die neue Betrachtungsweise mehr Drittmengen ergeben als bislang gemeldet wurden, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. In diesem Fall muss die alte Meldung zurückgezogen und bis zum 31.03.2019 eine neue, korrigierte Meldung beim Netzbetreiber abgegeben werden.

Ihr Team der cp energie GmbH

 

Excel Tabelle als Ausfüllhilfe zum Download

KWKG - NEV - Offshorehaftung_Drittmengen Check 2018

Posted by cp energie  Posted on 18 Mrz 
  • Post Comments 0

    Privacy Policy Settings